• Gabriele Riedl

Pasta mit Tomaten-Salbei-Sauce und Feta

Herrlich, für jeden der Salbei im Garten hat oder ihn liebt. Er ist so aromatisch und passt perfekt zu unseren Tomaten-Kichererbsen-Pasta. Das tolle an dem Gericht, es sind Zutaten die man in der Regel immer zuhause hat. Natürlich könnt ihr anstatt Salbei auch Basilikum oder andere Kräuter verwenden.



Zutaten für 2 Personen:



- 200 g Tomaten-Kichererbsen-Pasta

- ca. 150 g Cocktailtomaten

- 1 kleine Zwiebel

- 1 TL Tomatenmark

- 180 g Feta

- 1 Bund frischer Salbei

- Salz & Pfeffer

- etwas Zitronensaft

- etwas Öl zum anbraten

- eventuell etwas Parmesan




Zubereitung:

  1. Die Nudeln in (Salz-)Wasser für 3 Minuten bissfest kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und mit etwas Öl beträufeln, sodass sie nicht aneinanderkleben.

  2. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und vierteln. Den Feta in etwas größere Stücke schneiden. Den Salbei kleinhacken.

  3. In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anbraten. Mit etwas Wasser ablöschen und das Tomatenmark hinzugeben. Alles kurz aufkochen lassen und die Tomaten hinzufügen. Den Feta (bis auf einen kleinen Rest zum garnieren) in die Pfanne bröckeln und bei niedriger Temperatur für ein paar Minuten köcheln lassen. Jetzt den kleingehackten Salbei unterrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

  4. Sauce über die Pasta geben und mit dem restlichen Feta garnieren.



26 Ansichten

©2019 by Pastakultur.

DE-ÖKO-060