Spaghetti

Kichererbsen-Spaghetti mit Spargel und cremiger Sauce

2 Personen
Dieses Gericht wird dich geschmacklich richtig überzeugen! Der nussige Geschmack der Kichererbsen-Spaghetti vervollständigt das Gericht. Einfach ausprobieren, du wirst es mindestens genauso lieben wie wir.
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Zubereitung:

  1. In einem großen Kochtopf (Salz-)Wasser zum Kochen bringen. Die Spaghetti für 5-6 Minuten darin kochen, abschrecken und mit etwas Öl beträufeln, sodass sie nicht aneinander kleben. Die Nudeln zur Seite stellen.
  2. In einem großen Topf mit Deckel den Zucker karamellisieren lassen und die Spargelstücke kurz (ca. 20) scharf anbraten. Alles mit etwas Wein oder Wasser ablöschen. Die Suppenbrühe und den Butter hinzugeben und für ein paar Minuten köcheln lassen.
  3. Die Zuckerschoten, die Frühlingszwiebeln, den Frischkäse und den Zitronensaft hinzugeben und nochmals ein paar Minuten köcheln lassen. Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, nochmal etwas Wasser hinzugeben bis sie für dich die perfekte Konsistenz hat. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Zum Schluss noch die Spaghetti hinzugeben und alles gut vermengen.
  5. Jetzt noch den gewaschenen und geschnittenen Schnittlauch darüber verteilen und servieren

TIPP: Schnittlauch solltest du immer möglichst frisch verwenden, also nicht mit kochen, so hat er die besten Aromen.

Zutaten:

250 g Kichererbsen-Spaghetti von Pastakultur

2 TL Zucker

5 Stangen Spargel, geschält und in Stücke geschnitten

1 EL Butter oder Margarine

2 TL Suppenbrühe (Klick hier zur selbstgemachten!)

80 g Zuckerschoten, halbiert

2 Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen

100 g Frischkäse

etwas Zitronensaft

Salz und Pfeffer

frischer Schnittlauch

Passendes Produkt:

Kochbuch

Unser Kochbuch

Weitere leckere Rezepte zum nachkochen,
findest du in unserem neuen Kochbuch.